Ionisationsflammenwächter 3011

Für Dauerbetrieb/72 h Betrieb

Das Haupteinsatzgebiet des Ionisationsflammenwächters sind alle Öl- und Gasfeuerungsanlagen, für die selbstüberwachende Flammenüberwachungssysteme vorgeschrieben oder empfehlenswert sind.
Das Flammenüberwachungssystem 3000 ist TÜV geprüft nach EN 298:2012 zugelassen. Durch die kontinuierliche vollelektronische Selbstprüfung seiner Funktion ist der Einschub für den Dauerbetrieb und wartungsfreien Betrieb bis 72 Stunden zugelassen.

  • Überwachung von Gas- und Ölfeuerungen
  • Selbstprüfend
  • Dauerbetrieb
  • Wartungsfreier Betrieb bis 72 Stunden
  • Relaismeldeausgänge